• Home

Jedem Gebet müssen Taten folgen

Wie lassen sich ethisches Handeln und edle Tugenden so verinnerlichen, dass sie zu einem Teil unserer Persönlichkeit werden?

Tugenden wie Aufrichtigkeit (Ikhlas; Handeln allein um des Wohlgefallens Gottes willen), Loyalität oder auch das Unterlassen von Verleumdungen und Verdächtigungen (49:12) gehören zu den wichtigsten Qualitäten, die sich ein gläubiger Mensch aneignen muss. Theoretisch würde mir da wohl jeder zustimmen; im Alltag aber geht es darum, dass tatsächlich jeder Einzelne versucht, sich diese Qualitäten anzueignen, und mithilft, sie auch in der Gesellschaft zu verankern. Dass dies Zeit braucht und nicht von heute auf morgen geschehen kann, liegt in der Natur der Sache.

Weiterlesen

Islamische Ethik

Basis der Gesellschaft bzw. deren einflussreichste Kraft ist in der islamischen Tradition nicht die Staatsgewalt oder eine andere Macht ausübende Autorität, sondern die gemeinsame Unterwerfung aller Menschen unter den Willen Gottes. So bedeutet das Wort Islam ja auch Frieden, der durch die Unterwerfung unter den Willen Gottes erlangt wird. Weil Gott die Verkörperung des höchsten moralischen Ideals, den Archetyp der Archetypen, darstellt, bedeutet Unterwerfung unter Seinen Willen in der Praxis Unterwerfung unter das Ideal oder die Perfektion des menschlichen Charakters in all seinen Aspekten.

Weiterlesen

Intelligenz in Ost und West

Kulturelle Unterschiede besitzen einen nicht unerheblichen Einfluss auf unseren Alltag. Von daher lohnt es sich zu untersuchen, wie unterschiedliche Kulturen die Welt sehen. Besonders interessant erscheint mir in diesem Zusammenhang, wie der Begriff Intelligenz verstanden und definiert wird.

Weiterlesen